Volkskrankheit Bluthochdruck – Risikofaktor für Schlaganfall und Herzinfarkt

 

Einem aktuellen Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge stellt die Hypertonie (Bluthochdruck weltweit das größte Gesundheitsrisiko dar, noch vor dem Rauchen und Alkohol!

Und nach Angaben der „Global Burden of Disease Study“ hat der Bluthochdruck sogar das bislang führende Risiko „Hunger im Kindesalter“ abgelöst und gilt aktuell weltweit als Todesursache Nr.1!

Dies wird von zahlreichen ausgewerteten Studien untermauert. Unmissverständlich wird daher das Verständnis das Bluthochdruck als potentieller Risikofaktor für zahlreiche Herzkreislauferkrankungen, aber auch für häufig tödlich auftretende Herzinfarkte und Schlaganfälle verantwortlich ist.

Es sollen ca. 50% aller Todesfälle in Deutschland direkt oder indirekt auf Bluthochdruck zurückzuführen sein. Mehr als 400.000 Todesfälle aufgrund Herzkreislauferkrankungen gehen daher auf das Konto von Bluthochdruck zurück.

Mit 55% aller Einwohner ist Deutschland Vorreiter an unter Hypertonie leidenden Menschen. Das ist mehr als jeder zweite.

Den Blutdruck überprüfen ist das erste das jeder tun sollte, damit Gewissheit besteht zu welcher der zwei Gruppen man zugeordnet oder besser ausgeschlossen werden kann.

 Symptome für Bluthochdruck!


Besonders tückisch ist die Tatsache um die Entwicklung von Bluthochdruck, denn diese geht schleichend und zumeist unbemerkt vonstatten.

Während die meisten nichts Böses ahnen, entwickelt sich der Bluthochdruck zu einem lebensbedrohenden Aspekt und schädigt zunächst unbemerkt die Arterien sowie den Herzmuskel.

Die Erkrankung an Bluthochdruck bemerken viele erst nach Jahren. Und das dann zu einem Zeitpunktwenn bereits ernsthafte Folgeschäden eingetreten sind und das Herz, das Hirn, oder die Nieren nach schulmedizinischem Verständnis irreparabel in Mitleidenschaft gezogen wurden!

Die typischen Symptome sind
• Kopfschmerzen
• Permanente Erschöpfung samt Leistungsabfall
• Schwindelgefühle zu unterschiedlichen Tageszeiten
• Kurzatmigkeit
• Deprimierte Stimmung
• Gesteigerte Nervosität

Diese Symptome können stärker oder schwächer ausfallen. Entweder für sich alleine oder in Kombination zueinander.

Die Ursachen für Bluthochdruck können sehr verschieden sein. Dabei ist ein organischer Befund eher selten.

Zumeist ist die Ursache der Lebensstil, der zu Bluthochdruck führt.


  • Falsche Ernährung
    • Nikotin
    • Stress

Was hilft jetzt aber wenn Bluthochdruck besteht?
Hier existiert ein klassischer Interessenkonflikt, einerseits von einem Industriezweig, der von der Behandlung (nicht von der Heilung) kranker Menschen lebt und andererseits das senken des Bluthochdrucks auf effektive natürliche Weise. (die Behandlung wird ursächlich angegangen)

Blutdruck auf natürliche Weise senken


Der menschliche Organismus ist ein komplexes Gebilde, ein Zusammenspiel aus biofunktionellen Systemen, die mittelfristig nicht gewillt sind, körperfremde Substanzen zu tolerieren.

Unser gesamtes Blutgefäßsystem, das insgesamt (inkl. Kapillaren) rund 100 000 km Gesamtlänge ausmacht und in jungen Jahren aus einer elastischen und zugleich stabilen Struktur besteht, ist im Gegensatz zu dem was die Ärzteschaft in ihrem Studium erfährt, durchaus reparabel – mit entsprechenden Substanzen von „Mutter“ Natur!

Die Ernährung spielt bei Bluthochdruck die zentrale Rolle
Um ungestörte Funktionen zu gewährleisten, ist der Körper rund um die Uhr auf das Vorhandensein entsprechender Nährstoffe angewiesen. Diese müssen täglich über die Nahrungsaufnahme zugeführt werden.

Leider handelt es sich um Nähr- und Vitalstoffe, die in unserer natürlichen Nahrung nur noch spurenweise vorkommen, was der Industrialisierung und der Umweltbelastung, den Pestiziden u.ä. äußeren Faktoren zu verdanken ist.

Omega-3-Fettsäuren oder aber bestimmte Vitalpize wie der Reishi Pilz verfügen über erstaunliche blutdruckreduzierende Eigenschaften, können Bluthochdruck signifikant und nachhaltig senken – völlig nebenwirkungsfrei.

Es empfiehlt sich demnach diese hocheffektiven Substanzen in Form von Nahrungsergänzung konsequent und in hinreichenden Mengen zuzuführen um den Blutdruck erfolgreich zu senken!

empty